HAPPY NEW YEAR und die guten Vorsätze

 

Du öffnest morgens die Fensterläden  und dein Blick fällt auf eine verschneite Landschaft...

Lässt dies dein Herz auch immer etwas höher schlagen? Diese Magie in der Luft, die Stille, die sich dank der weissen Decke über die Welt legt und alles zu verzaubern scheint. 

Und liebst du es auch so, eine Spur in die noch unberührte Schneedecke zu legen? Ich gehe dann immer ganz sorgfältig und fast ein bisschen andächtig. Und mir gefällt es auch so gut als Bild für ein neues Jahr. Ein Jahr das genau so unberührt vor uns liegt und uns einlädt unsere Spur zu legen. 

 

Ich hoffe sehr, dass du gut in das neue Jahr gestartet bist und wünsche dir von HERZEN ein erfülltes, glückliches, spannendes und gesegnetes Jahr 2019! Ein Jahr in dem du dir erlaubst, mutig deinen Weg zu gehen, Hindernisse zu überwinden, beherzte Entscheidungen zu treffen, dir deiner wahren Grösse immer mehr bewusst zu werden und authentisch zu leben, lieben, lachen, weinen und geniessen. 

 

 

 

Ich wünsche dir, 

dass du wirst wie ein Baum,

der tief sich gründen

und Wurzeln schlagen kann, 

der aus dem Mutterboden

seine Lebenskraft empfängt.

 

Ich wünsche dir, 

dass du wirst wie ein Baum, 

der sich aufrichtet

und dem Himmel öffnet, 

der in des Geistes Weite

Orientierung finden kann.

 

Ich wünsche dir, 

dass du wirst wie ein Baum,

der sich dem Jahreszeitenwechsel

seines Lebens nicht entzieht,

der blüht und Frucht bringt

und auch nach Wintereinsamkeit

wieder neue Knospen treibt.

 

Christa Spilling-Nöker

 

 

                                                                                                                                                           

 

Was fühlst du wenn du an das neue Jahr denkst? Welche Sehnsüchte, Träume und auch Ängste melden sich? Hast du dir gute Vorsätze genommen? Wenn ich ganz ehrlich bin habe ich das aufgegeben. Ich bin diesbezüglich etwas ernüchtert, denn zu oft habe ich bereits Ende Januar festgestellt, dass ich es einmal mehr nicht schaffe meine Vorsätze umzusetzen. Das war jeweils so frustrierend. Deshalb habe ich mich für eine andere Vorgehensweise entschieden und bin sehr glücklich damit. Und vielleicht magst du das ja mal für dich ausprobieren. 

 

 

Zu Beginn des neuen Jahres nehme ich mir Zeit, schaffe mir einen schönen, ungestörten Raum mit Kerzenlicht, einer Tasse Tee, manchmal lege ich leise Musik auf und schliesse meine Augen. Vor meinem inneren Auge lasse ich das neue Jahr wie eine Landschaft auftauchen und nehme die Qualität des vor mir liegenden Jahres zu wahr. In dieser entspannten Haltung öffne ich mich für ein Wort welches diese Qualität ausdrückt. Wenn dir das zu fremd erscheint, kannst du dir auch einfach überlegen unter welches Motto du das nächste Jahr stellen möchtest. Für 2019 habe ich für mich persönlich das Wort Verbundenheit gewählt. 

 

Als nächsten Schritt kannst du dann deine verschiedenen Lebensbereiche unter diesem Aspekt betrachten. Im Bezug auf dich persönlich, deine Partnerschaft oder Familie, deinen Freundeskreis, dein Hobby, deine Arbeit, Gesundheit etc. So kannst du sehr einfach feststellen, wo du Veränderungen vornehmen möchtest. Dann bist du eingeladen konkret zu werden. Was braucht es, damit du dieser Qualität näher kommst? Ein Buch das dich unterstützen kann? Oder möchtest du eine neue Fähigkeit erlernen? Einen vergrabenen Traum wieder zum Leben erwecken? Mal deine Nachbarin zum Tee einladen? Einen Brief schreiben? Dir ab und zu Blumen gönnen? Werde kreativ und verbinde dich immer wieder spielerisch mit deinem Jahreswort. Vielleicht magst du dir dieses auch schön auf eine Karte schreiben und an einem gut sichtbaren Ort in deiner Wohnung platzieren. Oder du hast Lust dieses Wort zu singen, tanzen, zeichnen oder mit deinem Atem zu verbinden und immer wieder tief einzuatmen. Gib ihm Raum in deinem Herzen und Leben und lass dich überraschen!

 

Vor meinem Fenster wirbeln seit Stunden die Schneeflocken. Möge dein Tanz durchs neue Jahr ebenso leicht sein wie der ihrige! 

 

Ich wünsche dir eine wunderbare Winterzeit und viel Freude beim "Spurenlegen" mit deinem Jahreswort...

 

 

Mit herzlichen Wintergrüssen

 

 

Lisa